Mittwoch, 4. November 2015

Speech by George Osborne - British EU reform ideas supported by BCCG and Forsa survey results

HM Treasury and The Rt Hon George Osborne delivered a great speech yesterday in Berlin at the BDI in Berlin.

The British EU reform agenda is very valid and should be taken positively also as beneficial in Germany´s interests.

This is also confirmed by the recent results of the BCCG, Open Europe Berlin and Forsa public and membership surveys about EU Reform, as a wide majority of the German public as well as the BCCG members support the British EU reform ideas. The survey polls were conducted in October.

Details of George Osborne´s great speech, please read https://www.gov.uk/government/speeches/let-britain-and-germany-work-together-as-partners-for-a-european-union-that-works-better-for-all-of-us-says-chancellor

BCCG  has published its survey results on EU reform and the British referendum about the EU Membership (Brexit) recently. Details of the BCCG and Forsa surveys, please read
 http://www.bccg.de/BCCG_36/Current-News---Members.html.Newsdetail=313

Andreas Meyer-Schwickerath
BCCG e.V. www.bccg.de

Dienstag, 3. November 2015

BCCG member BTB concept: BDI Tag der Deutschen Industrie 2015

@BCCGeV member BTB concept: BDI Tag der Deutschen Industrie 2015: Der Postbahnhof am Ostbahnhof ist normalerweise Austragungsort von Konzerten, Dance Partys oder SPD-Parteitagen. Gestern und heute fand dort...

Donnerstag, 15. Oktober 2015

Blog by BCCG member BTB concept: Brexit und die vier Körbe

BTB concept: Brexit und die vier Körbe: Verunsicherung macht sich breit, wenn es um den Brexit geht. Brexit ist die liebevolle Abkürzung des Ausstiegs der Briten aus der EU. Wer ...

BCCG welcomes Alexander Dennis and its Double Decker Bus in Berlin

HM Ambassador Sir Sebastian Wood KCMG welcomed the British bus manufacturer Alexander Dennis in Berlin on 14 October. Being British, the Ambassador was reminded of London when moving to Berlin recently and seeing double decker buses here. 

Enviro 500 at British Embassy in Berlin
Gustavo Marqueta-Siibert, Colin Robertson, Tony Sims
With several guests and press present, the Ambassador pointed out the significant market share of the company in the bus and double decker public transport segment in cities, especially in the UK, Canada, the US, Hongkong and Singapore.

The company´s CEO Colin Robertson and his colleague Martin Gruber poined out that Alexander Dennis is now establishing its presence in Germany, starting to present its double decker bus Enviro 500 in a trial in Berlin, where it will run a 6-week trial starting soon. Also, Alexander Dennis recently introduced its
products in Switzerland and Poland.

The audience was informed by UKTI Director Tony Sims and Colin Robertson with his colleagues about the strategy of the company abroad.
 
As the Berlin transport system has traditionally been utilizing double decker buses, the guests present thought that these buses will be well suited in a growing German public transport market. BCCG and its network welcome Alexander Dennis in Germany.



Andreas Meyer-Schwickerath

BCCG e.V.  

Donnerstag, 8. Oktober 2015

Montag, 7. September 2015

Donnerstag, 6. August 2015

Congratulations

The BCCG congratulates the British Ambassador Sir Simon McDonald KCMG to his promotion as the new Permanent Undersecretary to the Foreign and Commonwealth Office.

We are most grateful for his continued generous support of the British Chamber of Commerce in Germany and its members and friends. We have enjoyed a great co-operation and tremendous working relationship with Sir Simon and his colleagues during the recent years. We wish Sir Simon and his Family all the best and good luck. We hope that we can keep in touch in the future and meet again from time to time.


For Details, please see: https://www.gov.uk/government/news/appointment-of-new-permanent-under-secretary-to-the-fco.de

Andreas Meyer-Schwickerath
British Chamber of Commerce in Germany
www.bccg.de

Donnerstag, 9. Juli 2015

BCCG: Britisch-deutscher Handel auf Rekordhöhe

BCCG e.V.: Der Handels- und Wirtschaftsaustausch zwischen Deutschland und Großbritannien erreichte 2014 laut Zahlungsbilanzstatistik der Bundesbank einen neuen Rekord:


Der britisch-deutsche Austausch von Waren und Dienstleistungen rangiert demnach für Deutschland an dritter Stelle (nach den USA und Niederlanden)  im bilateralen Austausch.

Das gesamte bilaterale Handelsvolumen inkl. Waren und Dienstleistungen betrug 2014 177 Mrd. , ein Anstieg von 7% gegenüber 2013 (165 Mrd. ). Davon betrug Handel an Waren 136 Mrd. , ein Anstieg von 8% im Vergleich zu 2013. Die  britischen Exporte an Waren nach Deutschland beliefen sich auf 44,1 Mrd.   und die deutschen Warenexporte nach Großbritannien ca. 91,9 Mrd. . Das Volumen an Dienstleistungen betrug insgesamt 40,9 Mrd. , +4% gegenüber 2013, davon britische Exporte nach Deutschland 20,3 Mrd. und deutsche nach Großbritannien 20,6 Mrd. .

Wir erwarten auch in den kommenden Jahren eine weitere Zunahme des Handelsaustauschs.
https://www.bundesbank.de/Redaktion/DE/Downloads/Veroeffentlichungen/Statistische_Beihefte_3/2015/2015_03_zahlungsbilanzstatistik.pdf?__blob=publicationFile

Andreas Meyer-Schwickerath
British Chamber of Commerce in Germany e.V. (BCCG e.V.)
Friedrichstr. 140, 10777 Berlin
www.bccg.de

BCCG: UK-German Trade at Record


BCCG: Bilateral trade between Britain and Germany was at record high in 2014, showing continued growth in trade of goods and services over the recent years:
 
The most recently published statistics of the Bundesbank for 2014 with revised figures again show the bilateral British-German trade to be the 3rd largest of all German bilateral trade relationships (after the US and the Netherlands), with strong growth of over 7% compared to 2013.

Total bilateral trade including goods and services in 2014 was EUR 177 bn, up from EUR 165 bn in  of 2013. Thereof, total trade in goods only was EUR 136 bn, up 8% compared to 2013, with UK exports to Germany at EUR 44.1 bn and German exports to the UK at EUR 91.9 bn. Total trade in services was EUR 40.9 bn, up 4% compared to 2013, with UK services exports to Germany at EUR 20.3 bn and those from Germany to the UK at EUR 20.6 bn. We welcome these developments, which illustrate strengthening scope of bilateral relations between the UK and Germany.

The recent statistics of the Bundesbank can be seen here in detail:


Andreas Meyer-Schwickerath
BCCG British Chamber of Commerce e.V.

Mittwoch, 24. Juni 2015

BCCGeV Member BTB concept: HM The Queen and HRH The Duke of Edinburgh in Berlin

BCCG member BTB concept: Queen in Berlin: Der englischsprachige Raum hat nur sehr wenige deutsche Begriffe wie Autobahn oder Kindergarten übernommen. Im Neudeutschen gibt es hingegen...

Mittwoch, 14. Januar 2015

BCCG e.V. Neujahrskonferenz: Europe within the Conflict of National Interests and Global Challenges


PRESSEINFORMATION

 Berlin, 14.01.2015

Die elfte Jahreskonferenz der British Chamber of Commerce in Germany setzte sich am 14. Januar in Berlin mit den aktuellen Problemfeldern im europäischen Raum auseinander. Im Fokus standen dabei die Rolle der EU angesichts der globalen Krisen des vergangenen Jahres, politische und wirtschaftliche Herausforderungen, sowie die aktuellen Entwicklungen in Europa.

Nach der Begrüßung durch Norbert Strohschen, Präsident der BCCG, referierte Klaus-Peter Müller, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Commerzbank AG, über Europa im Spannungsfeld zwischen globalen Anforderungen und nationalen Interessen. „Mir geht es darum, dass wir den Stand der europäischen Integration, den wir mit der Europäischen Union bislang erreicht haben, nicht aufs Spiel setzen, sondern sichern und behutsam weiterentwickeln“, so Klaus-Peter Müller.

Wachsender wirtschaftlicher und politischer Druck auf Europa von außen und – im Innern – ein zunehmender Unwille gegen eine weitere Vertiefung der europäischen Integration seien die beiden großen Herausforderungen, vor denen Europa heute stehe.

Mit Blick auf Großbritannien und dessen Rolle in der EU meinte Müller, die EU sei auf den britischen Pragmatismus angewiesen: „Auf die britische Kritik müssen wir hören, wir müssen sie ernst nehmen und – wie es in der Politik nicht anders geht - Kompromisse finden, mit denen alle Seiten leben können. Wir dürfen aber Europas Zukunft nicht verspielen, wir müssen sie gestalten. Es ist meine feste Überzeugung, dass dies nur gemeinsam mit Großbritannien gelingen kann.“

 Weniger die nationalen Interessen als mehr die globalen Herausforderungen sah Baroness Pauline Neville-Jones DCMG, Chairman of the Advisory Panel to the Bank of England on Cyber Security: „Die EU ist nicht länger eine Zone des Friedens. In 2014 gab es neue und signifikante Krisen, welche ein Sicherheitsrisiko für EU-Länder und nahe Nachbarn bedeuten – in der Ukraine, im Irak und Syrien sowie terroristische Aktivitäten in Afrika“, so Neville-Jones. „Diese Krisen fordern schnelle, strategische Reaktionen und warten dabei nicht auf eine Erholung der Europäischen Wirtschaft.“ Angesichts der aktuellen Krisen stelle sich die Frage, ob Europa in der Lage sei, diesen Herausforderungen zu begegnen und Strategien und Ziele zur Lösung dieser Probleme zu bringen.

Weitere Teilnehmer der Neujahrskonferenz waren der Britische Botschafter, Sir Simon McDonald KCMG, Ralf Lenninger, Senior Vice President, Interior Electronic Solutions Continental AG und Gerd W. Stürz, Managing Partner Lifesciences GSA, Ernst & Young.


Über die British Chamber of Commerce in Germany:

Mit ca. 1.000 Mitgliedern ist die British Chamber of Commerce in Germany (BCCG) die größte britische Handelskammer in Europa. Die Ziele der BCCG sind u. a. die Stärkung der britisch-deutschen Handelsbeziehungen und die Förderung der Investitions-Standorte Deutschland und Großbritannien. Die BCCG ist auch Ansprechpartner für Investoren in Großbritannien. Nähere Informationen, auch bezüglich einer Mitgliedschaft, entnehmen Sie bitte der BCCG Website: www.bccg.de.

 

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

British Chamber of Commerce in Germany e.V.

Andreas Meyer-Schwickerath
Friedrichstraße 140

10117 Berlin
Tel.
+49 (0)30 / 206 70 80

Fax +49 (0)30 / 206 70 829
http://www.bccg.de
info@bccg.de

 

Wir freuen uns über ein Belegexemplar:

navos Public Dialogue Consultants GmbH

Ramona Graßhoff
Volmerswerther Straße 41

40221 Düsseldorf
Tel. +49 (0)211 / 960 817 56