Donnerstag, 14. April 2016

BCCG: Britisch-deutscher Handel- und Wirtschaftsaustausch mit 183 Mrd Euro auf Rekordhöhe

BCCG e.V.: Der Handels- und Wirtschaftsaustausch zwischen Deutschland und Großbritannien erreichte 2015 laut Zahlungsbilanzstatistik der Bundesbank wieder einen neuen Rekord:
Der britisch-deutsche Austausch von Waren und Dienstleistungen rangiert  mit 183 Mrd. € demnach für Deutschland an 3. Stelle (nach den USA und Niederlanden) im bilateralen Wirtschaftsverkehr.
Das gesamte bilaterale Handelsvolumen von Waren und Dienstleistungen stieg 2015 um ca. 7% auf 183 Mrd. € im Vergleich zum Vorjahr (171 Mrd. ).
Davon betrug Handel an Waren 136 Mrd. , ein Anstieg von ca. 7% im Vergleich zu 2014. Die  britischen Exporte an Waren nach Deutschland beliefen sich auf 41 Mrd.   und die deutschen Warenexporte nach Großbritannien 95 Mrd. . Das Volumen an Dienstleistungen betrug insgesamt 47 Mrd. , +7% gegenüber 2014, davon britische Exporte nach Deutschland 23 Mrd. und deutsche nach Großbritannien 24 Mrd. .
Die BCCG erwartet auch in den kommenden Jahren eine weitere Zunahme des Handelsaustauschs.

Details der Zahlungsbilanzstatistik finden Sie unter: https://www.bundesbank.de/Redaktion/DE/Downloads/Veroeffentlichungen/Statistische_Beihefte_3/2016/2016_03_zahlungsbilanzstatistik.pdf?__blob=publicationFile
 

Andreas Meyer-Schwickerath
Director

British Chamber of Commerce in Germany e.V. (BCCG e.V.)
Friedrichstr. 140, 10777 Berlin
www.bccg.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen